Redaktionelle Mitarbeit für Hälfte/Moitié ehrenamtlich unterstützen

Hälfte / Moitié

In eigener Sache: Zur Verstärkung des Redaktionsteams suchen wir mehrere Persönlichkeiten für Ehrenamtliche Mitarbeit im Redaktionsteam des Mediendienstes Hälfte/Moitié (20% - 50%). Willkommen sind qualifizierte InteressentInnen mit sozialem Engagement, Sinn für soziale Gerechtigkeit und Feingefühl gegenüber benachteiligten Menschen.

Stellenbeschrieb:

Ehrenamtliche Mitarbeit im Redaktionsteam des Mediendienstes Hälfte/Moitié. Freiwilligenarbeit/Ehrenamt, Beschäftigungsgrad 20% ­- 50%. Qualifikation/Abschluss; Höhere Berufsbildung. Institution: Verein für soziale Gerechtigkeit. Stellenantritt nach Vereinbarung oder per sofort. Arbeitsort Bern / Homeoffice. Ort 3007 Bern. 

Verein für soziale Gerechtigkeit ist Trägerschaft

Der Verein für soziale Gerechtigkeit (VfsG) ist ein autonomer Verein, welcher die Trägerschaft des Mediendienstes «Hälfte/Moitié» bildet. Ziel ist die publizistische Öffentlichkeitsarbeit zur Lage von Armutsbetroffenen und benachteiligten Menschen in der Schweiz. Der Mediendienst «Hälfte/Moitié» gibt Betroffenen von Armut und Erwerbslosigkeit eine Stimme. Daneben verbreitet er wissenschaftlich abgestützte Informationen und politisch aktuelle Konzepte zur Eindämmung von Armut in der Schweiz. http://www.haelfte.ch/index.php/vereinsstatuten.html

Zur Verstärkung des Redaktionsteams suchen wir mehrere Persönlichkeiten für Ehrenamtliche Mitarbeit im Redaktionsteam des Mediendienstes Hälfte/Moitié. Als engagierte Persönlichkeit übernehmen Sie für den Mediendienst Hälfte/Moitié folgende Aufgaben: Inhaltliche Recherchen von Themen nach Absprache mit der Redaktion. Mithilfe bei der Themenauswahl. Organisation von Übersetzungen D/F. Verfassen von eigenen Berichten nach der Einarbeitungszeit.

Was wir wünschen

Was bringen Sie mit? Schreiben ist eine Passion von Ihnen. Sie interessieren sich für Menschen in unseren Gesellschaftssystemen. Sie haben keine Berührungsängste zu sozial benachteiligten und randständigen Menschen. Sie möchten über das Schicksal dieser Menschen berichten und damit die Gesellschaft für deren Bedürfnisse sensibilisieren. Sie sind interessiert, zu sozialen Themen zu recherchieren und nach einer Einarbeitungszeit und Ihrer Erfahrung, auch eigene Berichte zu verfassen. Teamverständnis, Organisationstalent und Einfühlungsvermögen. Freude an selbständigem Arbeiten.

Willkommen sind: Journalistischer Hintergrund Erfahrung im Recherchieren und Erstellen von Berichten. Bilingue D / F. 

Was wir bieten

Wir bieten: Pauschalspesenentschädigung (für von Ihnen publizierte Artikel/Berichte). Schreibwerkstatt. Kennenlernen von journalistischen Grundsätzen Auseinandersetzung mit sozialen Themen und der schweizerischen Sozialpolitik. 

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann möchten wir Sie gerne kennenlernen!

Melden Sie sich spätestens bis Montag, 5. Oktober 2015 mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bei Herr Martin Gasser, Gladbachstrasse 47, 8044 Zürich; martin.gasser@haelfte.ch, 079 636 01 57 oder bei Frau Patrizia Mondini, Weinbergstrasse 164, 8006 Zürich; patrizia.mondini@haelfte.ch, 079 256 95 90. 

Zurück


Unterstützen Sie den Mediendienst
Hälfte/Moitié mit einer Spende über PayPal:



Bitte teilen Sie unsere Artikel: