Helpline Grundbildung

Hälfte / Moitié

Ab November 2016 können sich Betroffene, Arbeitgeber und Institutionen bei einer telefonischen Helpline  über niederschwellige Bildungsangebote in ihrer Region informieren. Das Angebot schliesst eine Beratungslücke.

Wer ohne ausreichende Grundbildung ist, hat es schwer im Leben. In der modernen Informationsgesellschaft sind durchwegs Kompetenzen gefragt, die ohne hinreichende Grundbildung nicht entwickelt werden können. Weil sich  bildungsferne Menschen schwertun, sich über elektronische Medien zu informieren, hilft eine telefonische Helpline: dank ihr lässt sich rasch und unkompliziert in Erfahrung bringen, welche Bildungsangebote in der Wohnregion der Ratsuchenden existieren.

Die Stiftung für Alphabetisierung und Grundbildung Schweiz (SAGS) bildet die Trägerschaft und die Projektleitung des Projekts. Unterstützt wird das Projekt druch das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV).

Helpline: 08000800 11

info@stiftung-sags.ch

www.stiftung-sags.ch

Zurück


Unterstützen Sie den Mediendienst
Hälfte/Moitié mit einer Spende über PayPal:



Bitte teilen Sie unsere Artikel: