Schreiben Sie uns Ihre Geschichte

Hälfte / Moitié

Aufruf in eigener Sache

Liebe Leserinnen und Leser. Folgendes steht in unseren Grundsätzen: «Der Mediendienst «Hälfte/Moitié» gibt vor allem Betroffenen von Armut und Erwerbslosigkeit eine Stimme. (…) Das Gewicht der Stimme der Betroffenen soll in die öffentliche Diskussion eingebracht werden aus der Überzeugung heraus, dass nur eine genau hinschauende, konkrete Auseinandersetzung mit Armut letztlich auch den konkreten gesellschaftlichen Willen, etwas zu ändern, in Gang setzt.».

Wir sind überzeugt, dass es unter Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, Betroffene gibt, die eine interessante Geschichte zu erzählen haben. Melden Sie sich bei uns. Denn es ist uns ein Anliegen aufzuzeigen, dass hinter den veröffentlichen Zahlen zu Erwerbslosigkeit, Sozialhilfe und Armut Menschen stehen. Menschen, die Tag für Tag mit schwierigen Situationen, Behördengängen, Geldsorgen oder Absagen auf Bewerbungen konfrontiert sind.

Vielleicht haben Sie es aber auch geschafft, konnten diese Schwierigkeiten hinter sich lassen und möchten uns erzählen, wer und was Ihnen dabei geholfen hat. Wie haben Sie nach langer Zeit der Arbeitslosigkeit wieder eine Stelle gefunden?

In diesem Sinne möchten wir der Armut nicht nur eine Stimme, sondern ein Gesicht verleihen. Wobei dies selbstverständlich im übertragenen Sinne zu verstehen ist. Falls Sie dies wünschen, wird jede von uns veröffentlichte Geschichte anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind. Es geht nicht darum, Menschen zu entblössen, sondern aufzuzeigen, wo unser System Lücken aufweist, mit welchen Problemen Betroffene Tag für Tag konfrontiert sind und wie ihr Alltag aussieht.

Melden Sie sich über das Kontaktformular auf unserer Webseite:

http://www.haelfte.ch/index.php/Kontaktformular.html

oder auf dem Postweg:

Redaktion Hälfte/Moitié, Schwarztorstrasse 26, 3007 Bern

Falls aus Ihrer Geschichte ein Artikel entsteht, führen wir gerne ein persönliches Gespräch mit Ihnen. Wir freuen uns auf viele spannende Geschichten!

Das Redaktionsteam

Zurück


Unterstützen Sie den Mediendienst
Hälfte/Moitié mit einer Spende über PayPal:



Bitte teilen Sie unsere Artikel: